Zum Inhalt

Apfelkuchen

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker
  • 250g Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Pintchen kaltes Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1kg Äpfel

Los gehts

  1. Zucker, Vanillezucker und Butter zusammenkippen und mit einer Rührmaschine verrühren
  2. Ei dazu und verrühren
  3. Mehl und Backpulver dazu und gut verrühren
  4. Wasser dazu und weiterrühren
    1. Hinweis: der Teig sieht nun etwas krümelig aus. Einfach weiterrühren und dann mit der Hand zu einem Klumpen zusammenkneten
  5. Teig in den Kühlschrank und etwas kühlen lassen (am Besten mindesten 30min)
  6. Äpfel in Scheiben schneiden und mit etwas Zimt & Zucker vermengen (nach belieben)
  7. den Boden einer Springform mit der Hälfte des Teigs belegen
  8. Backofen auf 180° Umluft vorheizen
  9. Äpfel auf den Teig legen und zwischendurch den restlichen Teig etwas reinbröseln
  10. Abschließend den restlichen Teig auf dem Kuchen verbröseln
  11. Nun kommt der Kuchen für 50min in den vorgeheizten Backofen
  12. Fertig!

Lecker mit Vanilleeis auf dem warmen Kuchen.

Published inRecipes

Kommentare sind geschlossen.